Jahresrückblick 2021

Es ist das erste Mal, dass ich einen Jahresrückblick in dieser Form verfasse. Aber da ich doch im Jahr 2021 einiges erreicht habe, möchte ich ihn euch nicht vorenthalten 😄.

𝕎𝕒𝕤 𝕚𝕔𝕙 in 2021 𝕘𝕖𝕤𝕔𝕙𝕒𝕗𝕗𝕥 𝕙𝕒𝕓𝕖:

Ich habe in 2021 sehr viel geschafft… doch das habe ich erst jetzt so richtig begriffen, als ich alles im Jahresrückblick 2021 aufgeschrieben habe 😳.

Also, dann mal los:

– Ende März hatte ich die Rohfassung für meinen Fantasy Jugendroman „DIE GILDE DER IRIS“ fertig geschrieben.
– Habe dann Lektorat bei @textehexe und Cover/Buchsatz bei @juliana.fabula klargemacht
– Ich habe die liebe @ls.reinwarth.autorin gefunden, die mir wunderschöne Zeichnungen von meinen Protas Elisa und Kris gezeichnet hat.
– Ohne Quatsch – ich habe mir selbst eine Website erstellt- nach einem Crashkurs und einigem Nervenverlust 🙈.
– Ich habe mich über Selfpublishing schlau gemacht und @tredition gefunden, die mein Buch drucken und vertreiben.
– Ich habe super Blogger*innen gefunden, die mich unterstützt haben. Einige davon sind mir sogar bei der Unterstützung für mein neues Buch treu geblieben 💖.
– Danach habe ich mich bei Lieblingsautor angemeldet und einen Shop für Buch und Buchboxen eröffnet.
– Ich poste seit letztem Jahr viel auf Insta , nicht so viel auf FB.
– Ende Oktober habe ich mein erstes Buch – Mein Debüt – “Die Gilde der Iris” veröffentlicht
So… das war‘s, glaube ich. Danach waren erst einmal die Batterien leer. 🙃

𝕎𝕒𝕤 𝕚𝕔𝕙 𝕘𝕖𝕝𝕖𝕣𝕟𝕥 𝕙𝕒𝕓𝕖: 

– Wenn ich etwas wirklich will, kriege ich es hin! Ich klopfe mir mal auf die Schulter 😎
– Es gibt so viele tolle und liebe Menschen da draußen 🥰.
– Man kann auch mal Hilfe von Anderen annehmen. Tue mich manchmal etwas schwer.
– Allerdings sollte man seine Grenzen beachten und sich nicht so extrem verausgaben. Meistens 🤣 ist morgen auch noch ein Tag.
– Zwischendurch die Batterien aufzuladen ist unheimlich wichtig.
– Und den Spaß an der Sache nicht verlieren.